HERO-MadeToBeBroken-Beitragsbild

H.E.R.O. – Made To Be Broken

Das dänische Power-Rock-Quartett H.E.R.O. veröffentlicht „Made To Be Broken“ - die erste Single aus ihrem kommenden Album - und obwohl sie noch schneller und härter ist als sonst, ist es auch eine ehrliche Geschichte über die Trennung von der Familie.

Mit Kollegen teilen:

Share on email
Share on print

Veröffentlichung am 23. April 2021

Downloads zu H.E.R.O.

Bilder und Texte als Einzeldateien oder ZIP Datei.

Über die Interpreten

Das dänische Power-Rock-Quartett H.E.R.O. veröffentlicht mit „Made To Be Broken“ ihre erste Single aus ihrem kommenden Album. Obwohl sie noch schneller und härter ist als sonst, ist es auch eine ehrliche Geschichte über die Trennung von der Familie.

In dem knallharten und eingängigen Track verarbeitet Leadsänger Christoffer Stjerne die Trennung von seiner Familie: „Meine Überzeugungen und ihr Glaube passten einfach nicht mehr zusammen, und das führte dazu, dass wir lange Zeit nicht mehr miteinander sprachen“, sagt Christoffer Stjerne, Frontmann der Band, die außerdem aus Søren Itenov an der Gitarre, Bassist Johan Wohlert und Anders Kirkegaard am Schlagzeug besteht.

Nachdem sie Japan und die deutschen Airplay-Charts erobert hatten, hat H.E.R.O. ihr zweites Album veröffentlicht und gerade ihre erste große Tournee in ihrem Heimatland Dänemark begonnen, als die Welt zusammenbrach und sie mit einem leeren Terminkalender zurückblieben. Glücklicherweise haben sie die Zeit in der Isolation sinnvoll genutzt, und während alles, was auch nur im Entferntesten mit Live-Auftritten zu tun hat, verschoben wurde, haben H.E.R.O. ihr drittes Album aufgenommen, das später in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

„Man muss einfach weiterarbeiten. Ich vermute, dass das Gefühl, „eingesperrt“ zu sein, einen Einfluss auf den Sound hatte – er ist aggressiver geworden, aber wir waren uns alle einig, dass es keinen Weg daran vorbei gab“, sagt Christoffer Stjerne.

Das europäische und das japanische Publikum wird noch ein bisschen länger warten müssen, um H.E.R.O. wieder auf der Bühne zu sehen, aber die Fans in Fernost werden auf dem Artwork der kommenden Single begrüßt, das von der alten japanischen Tradition des Origami inspiriert ist.

Die Single „Made to be Broken“ wird am 23. April auf Mermaid Records veröffentlicht.

Artist: H.E.R.O.
Single: Made To Be Broken
Formate: Digital
Release Date: 23. April 2021
Label: Mermaid Records
Album: Oktober 2021